Der Porsche Bewerbungsprozess

Der 911er Porsche. Ein wunderschöner Sportwagen und ein Symbol deutschen Ingenieurskunst. Porsche hat Strahlkraft und ist folgerichtig eines die beliebten deutschen Unternehmen, wenn es um die Bewerberzahlen geht. Aber wie kannst du der Bewerbungsprozess bei Porsche erfolgreich hinter dich bringen? Diese Dinge stellen wir dir in diesem Artikel näher vor.

Porsche ist eines der  beliebtesten Unternehmen in Deutschland und entsprechend viele Bewerbungen für die unterschiedlichsten Positionen gehen täglich ein. Da ist natürlich die Frage gerichtfertigt wie lange die Wartezeit deiner Porsche Bewerbung ist. Aufgrund der vielen Bewerbungseingänge kannst du dir sicherlich vorstellen, dass die Bearbeitung deiner Unterlagen etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt als bei einem 5-Mann-Unternehmen, auch wenn die Automobilkonzerne viele Mitarbeiter in ihren Personalabteilungen haben. Auch wenn deine Porsche Bewerbung in Bearbeitung ist, heißt das noch lange nicht, dass du morgen eine Antwort bekommst. Vielmehr müssen die anderen Bewerber gesichtet und verglichen werden, was ein auf einen langen Bewerbungsprozess bei Porsche schließen lässt.

Wenn du es nun geschafft hast aufgrund deines überragenden Lebenslaufs und deinen tolle Performance im Bewerbungsgespräch einen guten Eindruck zu hinterlassen, so ist die Messe immer noch nicht gelesen. Auch nach dem Bewerbungsgespräch kann einige Zeit vergehen bist du auf deine Porsche Bewerbung eine Zusage erhältst. Es sind einfach zu viele Bewerbung und auch zu viele Personen bei Porsche in den Bewerbungsprozess involviert, als das über Nacht eine Entscheidung zu erwarten ist. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber die Regel sind sie nicht.

Erhältst du nach dem Porsche Vorstellungsgespräch eine Zusage ist das Warten immer noch nicht vorbei. Bevor dir dein Vertrag zugeschickt werden kann, muss dieser erst vom Betriebsrat abgesegnet werden und anschließend von zuständigen Persönlichkeiten gegengezeichnet werden. Auch dies kann unter Umständen mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Trotz alledem muss man aber festhalten, dass sich der Bewerbungsprozess bei Porsche lohnt. Zu verlockend ist die Aussicht bei einem der renommiertesten deutschen Unternehmen zu arbeiten. Viel Erfolg dabei!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s